Sheabutter – dein Kosmetik Allrounder und natürlicher Beauty Booster

Hallo! 

Du möchtest den natürlichen Anti-Age Booster und Feuchtigkeitsspender für deine Haut? Du willst auf chemische Inhaltsstoffe und unnützes Plastik in deiner Gesichtspflege verzichten? Dann heißt das Zauberwort Sheabutter.
Sheabutter ist mein neuer kleiner Allrounder im Bad und für jeden, der nachhaltiger leben und auf eine natürliche Gesichtspflege zugreifen möchte, unverzichtbar. Sheabutter ist ein Multitalent für deine Haut, eine Wunderwaffe und gemessen an all den Kosmetikprodukten, die wir uns sonst zu Gemüte führen sehr günstig, haltbar und vielseitig zu verwenden.

 

Nachhaltig leben heißt, sich in seinem Konsum zu reduzieren und auf unnütze Produkte, vor allem auf Plastik, zu verzichten.
Während ich sehr gerne auf chemische und meine Haut reizende Inhaltsstoffe, sowie auf Plastikmüll in meiner Kosmetik und in Pflegeprodukten verzichten kann, möchte ich gleichzeitig im Punkto Pflege keine Kompromisse eingehen.
Ich möchte eine reichhaltige und für meine Haut nährende Gesichts- und Körperpflege nutzen.
Kein einfaches Thema dachte ich, als ich mich dazu entschlossen habe, zukünftig bewusster und nachhaltiger zu leben, denn ich möchte zwar sehr gerne und bereitwillig etwas für mich und meine Umwelt tun, aber komplett auf alles verzichten und meine Haut am Ende vernachlassigen, ginge mir dann irgendwie zu weit.
In meiner Recherche für eine nachhaltige und natürliche Gesichtspflege bin ich dabei auf sehr viele Rezepte mit Sheabutter gestoßen.
Deo Creme, Körperbutter, Haarpflege, Cremeduschen, Lippenbalsam, Zahnpasta oder sogar Putzmittel. Sheabutter ist also ein echtes Multitalent, wenn es um natürliche DIY Kosmetik und Gesichtspflege geht.
Ein weiterer nicht unerheblicher Pluspunkt der Sheabutter: sie ist selbstverständlich vegan und somit auch für alle Tierfreunde unbedenklich.

Sheabutter als natürlicher Beauty- Booster für deine Haut

Sheabutter ist ein extrem nährstoffreicher und hautregenrierender Feuchtigkeitsbooster.  Der natürliche Rohstoff aus den Früchten des Karité- Baumes (Butterbaumes) enthält eine spezielle Kombination an Fettsäuren, Sterolen und den Vitaminen A, D und E und erzielt, regelmäßig angewandt, einen hohen Einfluss auf die Gesundheit der Hautzellen.

Sheabutter ist somit das vegane Produkt der Wahl, wenn es um die Regenerierung, den Schutz und die nährstoffreiche Pflege der Haut geht.

Sheabutter ist auch das natürliche Öl mit dem höchsten Gehalt an unverseifbaren Anteilen,also jenen Fetten, die sich nicht so leicht mit Wasser oder Seifen abwaschen lassen, was sie zu einem natürlichen Schutzfilm deiner Haut macht ohne diese dabei unnötig zu belasten.

Die enthaltenen Nährstoffe unterstützen deine Haut in ihren Funktionen und pflegen sie nachhaltig. Vor allem für Menschen mit sehr trockener, gereizter oder empfindlicher Haut ist sie daher eine perfekte Pflege für jeden Tag.
Sheabutter eignet sich hervorragend für:

  • trockene und rissige Haut
  • Hautprobleme wie Neurodermitis und Ekzeme
  • als Anti-Aging Produkt
  • Narbenbehandlung
  • gegen Schuppen
  • trockene Haare und Spliss
  • Gelenkschmerzen und Rheuma
  • Allergien
  • für die Wundheilung
  • bei Sonnenbrand

Nachhaltige Feuchtigkeitsversorgung

As you might realized already: Ich nehme das Thema Nachhaltigkeit ziemlich ernst und so sollen dich meine Empfehlungen auch “nachhaltig” unterstützen und pflegen. Wir leben also nicht nur nachhaltig, wir pflegen zukünftig auch nachhaltig.
Sheabutter hält die Haut nicht nur oberflächlich geschmeidig, sondern unterstützt den Feuchtigkeitsgehalt auch in tiefen Hautschichten, indem sie sie mit Vitamin A und den Fettsäuren, die die Haut für die lang anhaltende Feuchterhaltung und eine verbesserte Spannkraft benötigt, versorgt. Regelmäßig aufgetragen, versorgt Sheabutter auch die trockensten Hautpartien des Körpers (Ellbogen, Knie, Hände, Fersen), die eine intensive Feuchtigkeitsboost benötigen, bestens.

Sheabutter mit Anti-Aging Eigenschaften

Die in der Butter in großen Mengen enthaltenen Vitamine A und E binden Feuchtigkeit und schützen die Haut vor Oxidation, während sogenannte „Karitene“ (Latex-Komponente der Sheabutter) einen natürlichen Sonnenschutz bieten. Dadurch ist sie ein hervorragender Anti-Aging-Wirkstoff, der die Hautregeneration fördert und somit die Tiefe von Falten reduziert, während sie gleichzeitig die Bildung neuer Falten unterbindet.

Beruhigung gereizter und irritierter Haut

Seit Kindheitstagen mit Neurodermitis geplagt, weiß ich, was es heißt, unter gereizter und empfindlicher Haut zu leiden. Sheabutter unterstützt die Hautheilung bei Ekzemen, Psoriasis, oberflächlichen Irritationen, bei leichten Verbrennungen oder Juckreiz. Dies ist auf die enthaltenen Zimtester (eine Fettsäurenart) zurückzuführen, die entzündungshemmend wirken und Heilungsprozesse fördern.
Gestresste Haut profitiert hier also von den natürlichen Wirkstoffen und kann sich schneller regenerieren.

Sheabutter bietet Schutz vor Umwelteinflüssen: Sonne – Wind – Kälte

Sheabutter hinterlässt, wie eben bereits erwähnt, einen Schutzfilm, der die Haut vor Umwelteinflüssen dauerhaft über den ganzen Tag hinweg schützt. Vor allem im Winter bietet die Karitébutter bei starker Kälte und eisigem Wind für Gesicht oder Hände einen optimalen Schutz und hält die Haut angenehm geschmeidig, während sie mit Feuchtigkeit versorgt wird.
Sheabutter bietet einen natürlichen UVA-Schutz: Sie eignet sich hervorragend vor und nach dem Sonnenbaden, beugt Hautabschälungen bei leichtem Sonnenbrand vor und unterstützt eine schöne Bräune.
Hier kann ich bereits aus positiver Erfahrung berichten, denn meine Sheabutter kam auf unserem Mädelstrip nach Lissabon im März zum Einsatz und hat hervorragende Dienste geleistet.
Im Hochsommer und am Meer solltest du deshalb aber trotzdem nicht auf einen zusätzlichen Sonnenschutz verzichten – sicher ist sicher.

Sheabutter unterstützt und stabilisiert die Hautfestigkeit

Karitebutter hilft der Haut ihre Festigkeit wiederzuerlangen, gegen Dehnungsstreifen anzukämpfen und der Bildung weiterer Dehnungsstreifen vorzubeugen. Sie kann verwendet werden, um die Haut an Brust, Schenkeln und Bauch zu festigen und ist daher ideal für schwangere Frauen oder Personen, die ihr Gewicht reduzieren.
Kleine Anmerkung: Sheabutter zaubert keine Cellulite weg. Keine Cremes oder Öle tun dies. Dazu kann ich dir aber auf Wunsch gerne an anderer Stelle mehr erzählen.

Seidenweiche Haut mit erhöhtem Glanz

Rasch absorbiert, trägt Sheabutter zu einem gesunden Strahlen der Haut und sorgt für eine straffe, seidige Beschaffenheit.
Die Butter verhilft deiner Haut zu einem ganz natürlichen Glow, lässt sie strahlen und macht sie wunderbar geschmeidig. Der hohe Anteil an Antioxidantien unterstützt deine Haut dabei, kleinere Fältchen zu mindern und ihr ein frisches Aussehen zu verleihen.

Wie ist Sheabutter anzuwenden?

Sheabutter schmilzt bei Körperkontakt durch die Körperwärme relativ schnell. Das heißt, wenn du ein kleines Stück zwischen deinen Fingern verreibst, lässt sie sich gut verarbeiten und wie eine Creme verwenden.
Du solltest immer nur sehr sehr kleine Mengen Sheabutter verwenden, da sie sehr reichhaltig ist und du deine Haut auch nicht überfetten möchtest. Für mein Gesicht verwende ich ein etwa erbsengroßes Stück – vollkommen ausreichend.
Die Butter zieht nach einiger Zeit vollständig ein und hinterlässt keinen fettigen Film, dafür aber ein weiches, sehr angenehmes Hautgefühl.
Geschmolzen mit etwas Kokosöl kannst du sie auch wunderbar als Haar- und Kopfhaut Maske verwenden und lässt sie hier etwa 10 bis 15 Minuten einwirken.
Deiner Kopfhaut tut eine Massage mit geschmolzener, warmer Sheabutter besonders bei Schuppen und sehr trockener Haut gut und lindert die Beschwerden deutlich.

Sheabutter – Allround Talent I told you – kannst du außerdem als pflegenden Inhaltsstoff zu diverser Kosmetik verarbeiten, wie zB. Deo Creme, Badebomben, Bodybutter, Shampoo Bars usw. .

Vorbildlich wie ich bin, habe ich dir auch bereits so einige DIYs vorbereitet und werde dir in den kommenden zeigen, was du so alles mit deiner Sheabutter anstellen kannst.

Was ist beim Kauf von Sheabutter zu beachten?

Damit du ein möglichst natürliches und langlebiges Produkt erhältst, solltest du beim Kauf von Sheabutter darauf achten, dass du unraffinierte und unverarbeitete BIO Sheabutter kaufst.
Diese erkennst du an einer leicht gelblichen Farbe und daran, dass sie meist in gebrochenen Stücken verkauft wird und nicht fein geschmolzen in hübschen Tiegeln.
Die reine, unraffinierte Sheabutter kommt ohne Zusatzstoffe aus, enthält sehr viel Vitamin E und bleibt dadurch lange frisch. Das heißt, sie wird nicht so schnell ranzig, wie andere Fette & Öle und du kannst sie so quasi unbegrenzt lange aufbewahren.
Der hohe Anteil Vitamin E macht es außerdem überflüssig, dass du bei der Weiterverarbeitung von Sheabutter zu Kosmetikprodukten zusätzliches Vitamin oder ähnliches zur Haltbarkeit zufügen musst.

Überzeugt? Dann teste Sheabutter aus und du wirst sehr schnell feststellen, dass viele der Cremes und Tuben in deinem Bad überflüssiger Müll sind.
Deine Haut braucht keine Chemie, kein Parfum und vor allem keine Silikone. Sie freut sich vielmehr über eine natürliche, unterstützende Pflege.
Und ich freue mich auf dein Feedback und wünsche dir in diesem Sinne sonnige und nachhaltige Ostern.

Liebst Aileen

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.