Ein neues Lächeln mit Smile Me Up

Hallo!

„Ich hätte gerne ein neues Lächeln zum Einpacken und Mitnehmen bitte.“
So ähnlich lautete der Satz viele Jahre in meinem Kopf, wenn ich beim Zahnarzt saß, mich immer und immer wieder auf die dauerhaften Folgen kindlicher Unfälle behandeln ließ und nie ganz zufrieden aus der Praxis gehen konnte.
Meine halbe Kindheit saß ich in Behandlungszimmern und erließ diverse Operationen über mich ergehen und hatte nach meinem letzten dramatischen Sportunfall auch noch mit Fehlstellungen zu kämpfen.
Kinder können fies sein und so hörte ich nicht selten dumme Fragen und blöde Witze. Irgendwann habe ich mein unbeschwertes Lächeln verloren.

Nach meinem Umzug nach Berlin nahm das Leiden kein Ende, sondern wurde Dank einiger unfähiger Zahnärzte, die ihren Beruf und die damit verbundene Verantwortung ihren Patienten gegenüber nicht ganz so ernst nehmen, teilweise verschlimmert und mein Wunsch nach einem schönen Lächeln nur intensiviert.

Es gab seit meiner Jugendzeit kaum Bilder von mir, lass es 5 oder 6 sein, auf denen ich beherzt lache bzw. lächle.
Schon gar nicht für Fremde.
Ja ich schämte mich. Ich schämte mich kein weißes Zahnpastalächeln zu haben. Ich schämte mich nicht, die super geraden Zähne zu besitzen und wollte einfach, wie alle anderen aufrichtig lächeln können. Ohne dumme Fragen und blöde Sprüche.

Da aber meine Behandlung des Sportunfalls, der mittlerweile bereits 20 Jahre zurückliegt, nicht vollständig abgeschlossen werden kann, lag eine für mich optimale Lösung bis vor kurzem noch in weiter Ferne.

Durch glückliche Umstände bin ich auf die Firma http://smilemeuponline.com und auf deren Produkte gestoßen.
Nach längerer Überlegung und einer ausführlichen telefonischen Beratung habe ich mich auf eine Kooperation mit der Firma eingelassen und mich für das Snap Up Veneer Produkt entschieden, von dem ich dir heute berichten und meine ehrlichen Erfahrungswerte weitergeben möchte.

Was sind Snap Up Veneers? 

Vereinfacht gesagt sind das herausnehmbare Verblendschalen, die anders als normale Veneers nicht fest auf den einzelnen Zähnen verklebt werden, sondern als Verblendung der ganzen Zahnreihe gefertigt und dann quasi auf die eigenen Zähne aufgesteckt werden.
Diese kann man laut der Firma etwa 3-4 Jahre nutzen und sie sind statt aus Keramik aus einem speziellen Kunststoff gefertigt. Diese Technik lässt sich vor allem bei kleineren Zahnfehlstellungen, Verfärbungen oder Lücken anwenden, um diese optisch zu schließen.

Der Prozess /Ablauf: 

Als erstes beantragt man eine kostenfreie Einschätzung, die anhand von Bildern gemacht wird, worauf ein Telefongespräch folgt, bei welchem man sich ausführlich beraten lassen kann und informiert wird. Anhand der Bilder wird von einem Kieferorthopäden der Firma eingeschätzt, ob die eigenen Zähne sich für diese Art der Veneers eignen oder nicht.
Anschließend wird das Abdruck Kit geliefert, welches die Abdruckmasse und Schienen für den heimischen Abdruck enthält.
Nachdem der Abdruck erstellt ist, schickt man diesen zusammen mit einem ausgefüllten Bogen, in dem man Wunschform und auch die Zahnfarbe angibt, wieder ein und die Veneers werden im Düsseldorfer Labor maßgefertigt und anschließend (ca. 2 Wochen) wieder zu einem geschickt. Bei eventuellen Unstimmigkeiten oder Fragen zu den eigenen Wünschen wird man angerufen und noch einmal Details abgeklärt.Anschließend musst du die Veneers quasi nur noch aufsetzen und darfst dann dein neues Lächeln bewundern.

Mein Tipp:
Bevor du dich für ein Produkt entscheidest, empfehle ich dir definitiv deinen Zahnarzt oder Kieferorthopäden zu konsultieren.
Es handelt sich zwar sogesehen „nur“ um ein kosmetisches Produkt, allerdings möchtest du dieses in einem sehr sensiblen Bereich deines Körpers nutzen. Der Kiefer kann empfindlich auf die Millimeter kleinen Abweichungen deiner zukünftigen Kieferstellung beim Tragen reagieren.
Daher solltest du im Vorfeld unbedingt abklären, ob dein Kiefer sich dafür eignet bzw. ob eventuelle Vorschäden bestehen, die Kieferblockaden oder ähnliches kausieren könnten.
Ich empfehle dir außerdem, den Abdruck in jedem Fall von deinem Zahnarzt oder einem Kieferorthopäden nehmen zu lassen, da es sich hierbei um eine passgenauer individuelle Anfertigung handelt, die zu 100% perfekt sitzen muss, damit es keine Probleme beim Tragen, unschöne Abschlüsse oder ähnliches gibt.
Ich habe den Abdruck zuhause leider nicht fachgerecht und richtig durchführen können und bin daher zu meiner Zahnärztin gegangen und habe den Abdruck dort nehmen lassen.
Hierfür können bei deinem Zahnarzt eventuell geringfügige Extrakosten anfallen.
Auch empfehle ich dir, deinen Zahnarzt im Anschluss noch einmal prüfen zu lassen, ob die Schiene(n) auch wirklich einwandfrei sitzt(en) und ohne Einwände getragen werden kann.

Ganz ohne fachliche Beratung (d)eines Arztes direkt und durch vorherige Untersuchung deines Kiefers und die daraus resultierende Eignung für so ein Projekt, kann ich nicht empfehlen.


Meine persönliche Erfahrung:

Auf meinem Instagram habe ich meine Community an den ersten Eindrücken teilnehmen lassen und ich glaube, meine Freude war nicht zu übersehen.
Ich denke, es ist nur schwer nachvollziehbar für jemanden, der mit seinem Lächeln zufrieden ist, wie es sich anfühlt, wenn man nach 20 Jahren, die man mit den eigenen Zähnen unglücklich war und die man beim Sprechen oder auf Fotos, selbst auf den Familienbildern, so gut es ging verstecken wollte, plötzlich das erste Mal vor dem Spiegel steht und das Lächeln sieht, was man sich so lange gewünscht hat.
Meine beste Freundin war fast ergriffener als ich, als ich ihr das erste Selfie schickte, denn nach all den Jahren unserer Freundschaft fiel ihr erst an diesem Tag auf, dass sie mich noch nie so lächeln gesehen hat.
Seither durfte ich von Freunden, Familien oder aber sogar von völlig fremden Menschen Komplimente erfahren.
Ein für mich vollkommen neues Gefühl und etwas, mit dem ich bis heute nicht weiß umzugehen, denn viel zu lange habe ich unter meinem alten „Lächeln“ gelitten.

Nun trage ich mein neues Lächeln seit einigen Monaten und habe ganz bewusst mit meiner Einschätzung und diesem Beitrag hier gewartet, denn es handelt sich immer noch um eine nicht unerhebliche Investition, die man macht, wenn man sich für das Produkt entscheidet.

Grundsätzlich sollte eines nicht vergessen werden: Es ist ein rein kosmetisches Produkt und ersetzt in keinem Fall die Notwendigkeit einer Behandlung.
In meinem Fall ist es daher auch nur eine Übergangs- und keine dauerhafte Lösung, da ich natürlich weiß, dass ich mit dieser kosmetischen Alternative leider nicht meine Sportunfälle und die leider immer noch notwendigen Behandlungen (Wurzelspitzen Resektion und anschließende Verkronung der Zähne) umgehen kann.
Für mich ist es die geeignete Möglichkeit zu sehen, wo die Reise dauerhaft hingehen soll und ob mich mein neues Lächeln derart überzeugt, nach hinten raus dann die große Summe X in die Hand zu nehmen, um mein natürliches Lächeln meiner persönlichen Wunschvorstellung uanzupassen.
Fakt ist auch, dass die Schienen eine kostengünstige und zahnschonendere Alternative für alle bilden, denen es um die Korrektur kleiner Unebenheiten in Farbe und Form geht.

Die Schienen sind professionell gefertigt und passten bei mir so perfekt, dass man wirklich keinen Übergang mehr sehen kann.
Optisch natürlich kein Vergleich mehr zu vorher und daher absolut top.

Was immer wieder gefragt wird:
Essen ist möglich, allerdings is(s)t man mit den Veneers drauf, natürlich deutlich eingeschränkt. Das beherzte Beißen in einen Apfel oder Rumkauen auf Nüssen fällt eher flach.
Weiche Speisen gehen, allerdings ist die schnelle Abnutzung der Kauflächen dann leider garantiert, weshalb ich grundsätzlich eher davon abrate.
Die Reinigung der Snap Up Veneers ist nicht anders als die eigenen, nur ist der Zeitaufwand hier nun eben doppelt so lang. 😉
Da es sich hier letztlich um ein Produkt aus Kunststoff und nicht aus Keramik handelt, ist und bleibt es am Ende nur ein kosmetisches Produkt und stellt keinen Vergleich zu echten Veneers oder Zahnersatz dar, weshalb die Einschränkung im Alltag eine andere ist.
Wer sehr lange etwas davon haben möchte, sollte sehr sorgsam damit umgehen, seine Trink- und Essgewohnheiten entsprechend anpassen und auf die Pflege achten.
Alles in allem bin ich mit den Snap Up Veneers sehr zufrieden und sie haben mir gezeigt, dass sich die große Investition in eine finale dauerhafte Lösung für mich lohnen wird, da ich ein echtes Lächeln nicht mehr vermissen möchte.

Uneingeschränkt weiterempfehlen kann ich es trotzdem nicht, denn letzten Endes liegt es allein an den persönlichen Faktoren, den persönlichen Wünschen und Vorstellungen, den finaniziellen Möglichkeiten und natürlich auch an der eigenen gesundheitlichen (Kiefer & Zähne) Voraussetzung, ob dieses Produkt für jemanden geeignet ist und eine gute Alternative bietet. Die Entscheidung würde ich aus meiner Sicht nicht allein dem eigenen Wunsch, sondern eben auch dem Arzt überlassen.

Für mich ist und bleibt es eine Zwischen- definitiv aber keine Dauerlösung.
Allerdings weiß ich jetzt, auf welches Ziel ich zusammen mit Zahnarzt und Kieferchirurgen zuarbeiten möchte, wodurch es sich für mich auch gelohnt hat. Dir empfehle ich ein Beratungsgespräch mit der Firma Smile Me up, in der du dich ausführlich informieren kannst, dir die Kosten, Möglichkeiten und Risiken erklärt werden, um dich für dein optimales Produkt entscheiden zu können.
Nach 20 Jahren ohne Lächeln, würde ich sagen, lohnt sich die Investition in eben solches.

Solltest du noch offene Fragen haben darfst du mir diese natürlich gerne in den Kommentaren oder aber diskret per Email zukommen lassen: kontakt@theberlinattitude.com.

Da dies für mich und wie ich feststellen musste auch für viele andere ein sehr empfindliches Thema ist, bitte ich dich in deinem Feedback darauf Rücksicht zu nehmen.
Vielen Dank und liebste Grüße

Aileen

  • Stephanie Staude

    Toller , ehrlicher Beitrag liebste Aileen. Und das Video ein Traum ! So bist du nun ein Stück näher an "Dein ECHTES Lächeln" herangerutscht und weisst , worauf es dir wirklich ankommt. Ich wünsche Dir für deine Zukunft und dein uneingeschränktes , echtes Lächeln alles erdenklich gute und wünsche dir , dass du die Finale Lösung für dein zauberhaftes, herzliches Lachen erreichen wirst. Dein Lächeln ist bezaubernd !!! Du sollltest es jeden Tag unbeschwert tragen können :) ! Alles Liebe , Steffi.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.